Gestatten: BottleStops

Tours, Tastings & Stories

Was wir wollen und...

Wir wollen anstecken....und teilen unsere Begeisterung für deutsche Weine mit allen! Ob aus Australien, Singapur oder Mainz-Gonsenheim!


...woher wir kommen.

Seit Ende der 90er wandelt sich die deutsche Weinbranche: Junge Winzer übernehmen, probieren aus, tauschen sich aus, vereinfachen, verbessern, tüfteln, ... und produzieren wunderbare Weine!

Trotz des fantastischen Fortschritts sind unsere Weine im Ausland wenig bekannt und internationale - selbst deutsche - Besucher tun sich schwer, die neue deutsche Wein-Kultur zu erleben. 

Nach ausführlichen Reisen in die internationalen Weingebiete dieser Welt haben wir uns bei BottleStops das Ziel gesetzt, deutsche Wein-Kultur zugänglicher zu machen - für alle.


Jérôme - Gründer, Guide, Mädchen für Alles

Ich habe Familie in der Champagne und ich bin in der Great Wine Capital Mainz gross geworden - trotzdem habe ich meine Liebe zum deutschen Wein erst in der Ferne entdeckt: in Peking, Shanghai und Hong Kong. Da hatte ich immer eine Flasche knackigen Riesling für meine Freunde im Kühlschrank. Nebenbei habe ich habe viele der grossen Weinregionen besucht... Neu Seeland, Australien und die USA.

Zurück in der Heimat wurde mir klar, wie schwierig es ist, deutsche Weinkultur zu erleben, insbesondere für nicht-deutschsprachige Besucher.

 

Mein Ziel ist es, mit geführten Weintouren und Weinproben einen Zugang zu schaffen und deutschen Wein dort zu erleben, wo er gemacht wird.

picture (c): Nathalie Schwarz www.gabelfrau.de
picture (c): Nathalie Schwarz www.gabelfrau.de

Eines unserer Gefährte für unsere Wein-Touren: Ein luxuriös ausgestatter VW Multivan, 7 Sitzer, Leder, Klima und Privacy-Fenstern. Macht Spass!